NATARO vom Gablitztal

img_3271

22.09.2011 – 18.02.2012

 

 

Eltern: KARLO aus dem Emsland &  

           MONTANA vom Gablitztal

ZBNr.: ÖHZB/HO 2477

 

 

 

Nataro war der erste Hovi meiner Tochter Andrea, die damals noch bei uns zu Hause wohnte.

Der “Kleine Mann”, wie wir ihn oft nannten, war ein sehr sehr hübscher Hovi mit wunderschöner schwarzer Nase und tollem Wesen.

Er war Kalisto´s liebster Spielgefährte. Auch als Nataro schon krank war, ließ ihn Kalisto nie aus den Augen und lag stundenlang vor ihm, um ihn zu bewachen.

Nataro litt an einer unheilbaren Krankheit (Hämophilie A) und wir mussten ihn mit noch nicht mal ganz 5 Monaten schweren Herzens einschläfern lassen.

Andi hing sehr an dem Kleinen, verhielt sich aber unerhört tapfer und einsichtig. Ich bewundere sie dafür und werde ihr immer dankbar sein, dass sie mir damals keine Vorwürfe gemacht hat und die Richtigkeit der schweren Entscheidung niemals anzweifelte.

Vergessen können wir den Kleinen niemals, er wird immer bei uns sein. Und wenn wir abends die Sterne sehen, sind wir ganz sicher, dass er auf einem dort oben sitzt und über uns wacht.

Es gibt also sicher Hovis im Himmel!